Softwarelokalisierung

Softwarelokalisierung: mehr als nur Übersetzen

Softwarelokalisierung ist eine Voraussetzung, um am Zielmarkt erfolgreich zu sein. Die reine Übersetzung eines Softwareprodukts reicht für die internationale Vermarktung oft nicht aus. So wird beispielsweise die Software oder App eines deutschen Unternehmens nicht nur ins Englische übertragen, sondern für den Zielmarkt lokalisiert. Das heißt, kulturspezifische Bestandteile wie Währungs-, Datums- und Zeitangaben entsprechen den kulturellen Gepflogenheiten des zu erschließenden Marktes.

Aber nicht nur Dialogfelder, Menüs und Schaltflächen müssen den Eindruck vermitteln, als wären sie speziell für die Zielgruppe in diesem Land entwickelt worden. Auch die Online-Hilfe, die Bedienungsanleitung und die zugehörigen Marketingtexte wie Produktbroschüren sind anzupassen. Denn nur Software, die alle Besonderheiten eines Landes berücksichtigt, hat echte Marktchancen.

Lokalisierte Softwareoberfläche. Softwarelokalisierung sorgt für ein optimales Nutzungserlebnis.

Die Lokalisierung von Software sorgt für ein optimales Nutzungserlebnis.

Im Bereich der Softwarelokalisierung biete ich hochwertige Übersetzungen von:

  • Bedienoberflächen (GUI)
  • Bedienungsanleitungen
  • Online-Hilfen
  • Handbüchern
  • technischen Dokumenten

Meine Kernkompetenz besteht in der Lokalisierung von ERP-Software als Desktop- und Cloud-Anwendung sowie Anwendungen aus dem technischen Bereich.

Besonderheiten der Softwarelokalisierung

Die Softwarelokalisierung erfordert neben sprachlicher Kompetenz auch Hintergrundwissen über Softwaretechnik und den Umgang mit Lokalisierungstools. Das UI einer Software besteht aus einzelnen Wörtern und Textfragmenten. Häufig ist der Platz auf der Oberfläche beschränkt, was die Übersetzung erschwert. Durch Einsatz entsprechender Tools lassen sich diese Schwierigkeiten gut meistern, da sie die Texte in ihrem Kontext anzeigen und so eine visuelle Lokalisierung ermöglichen.

Die Adaption einer Software an ein Zielland setzt voraus, dass das Softwareprodukt internationalisiert wurde. Das heißt, der Quellcode wurde bereits für die internationale Nutzung entwickelt. So lassen sich die Oberflächen an das entsprechende Zielland anpassen. Mit meinem sprachlichen und kulturellen Wissen sowie meiner umfangreichen Lokalisierungserfahrung verschaffe ich Ihrem Produkt den entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Informationen zu Kunden und Projekten finden Sie auf der Seite „Referenzen“.